Familienabend 2018

Copyright: Erhard Bonifer
Copyright: Erhard Bonifer

Am Samstag, dem 8. Dezember 2018 feierte die Harmonie Froschhausen ihren Familienabend im voll besetzten Bürgerhaus Froschhausen mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Programm. Der Geschäftsführer Thorsten Rückert begrüßte die Mitglieder und führte gekonnt durch die nächsten Stunden mit vielen Beiträgen aller Gruppierungen aus dem Verein.

Die Knackfrösche eröffneten den Abend und zeigten unter der neuen Leitung von Irmela Maurice, wie gut sie sich musikalisch mit ihr entwickelt haben. Der Verein hat seitdem großen Zuwachs unter den Kleinsten erhalten. Erstmalig führten sie Lieder zweistimmig auf. Dies gelang durch die Unterstützung von Emilie Maurice, die Ihre Mutter tatkräftig unterstützte.

Alle Gardeformationen der Harmonie haben sich bei Ihrer Freizeit in Hobbach nicht nur auf die anstehenden Gala-Fremdensitzungen am 16. und 17. Februar 2019 im Bürgerhaus Froschhausen vorbereitet, sondern kurzerhand einen speziellen Weihnachtstanz zu einem Christmas-Song von Mariah Carey einstudiert. Diesen führten sie für die gesamte Vereinsfamilie auf, der mit großen Beifall gelobt wurde.

Nach dem Auftritt der Kleinsten im Verein führte der Gemischte Chor der Harmonie anspruchsvolle Lieder auf, die unter den Zuhörern mit großer Begeisterung aufgenommen wurden. Der Dirigent des Gemischten Chores Martin Winkler zeigt der Vereinsfamilie erneut, wie er den Chor geformt hat und welches Potential darin steckt.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die alljährliche Tombola. Der Sitzungspräsident der Harmonie Jürgen Kiehl moderierte diese gekonnt und erfreute alle Mitglieder mit zahlreichen Weihnachtssternen, technischen, dekorativen und weiteren nützlichen Gewinnen. Viele Sachspenden wurden durch langjährige Geschäftspartner der Harmonie beigesteuert. In den Reihen der Gardemädels fanden sich diverse Glücksfeen ein, die ihm zur Seite standen.
Sowohl der kleine als auch der große Männerchor unterhielten die anwesenden Vereinsmitglieder mit internationalen, hervorragend vorgetragenen Weihnachtsliedern. Beide standen unter der Leitung von Martin Winkler, der mit Freunde diese Aufgabe übernommen hat.

Später am Abend wurden die Mitglieder geehrt, die langjährig der Harmonie bei Seite stehen und aktiv sowie fördernd den Verein unterstützen. Die Vereinsehrung wurde durch den zweiten Vereinsringvorsitzenden Volker Schmidt und die Gesangsehrung durch den Vorstand des Sängerkreis Offenbach Peter Wetterich unterstützt. Thorsten Rückert freute sich gleich drei Mädchen aus dem Kinderchor für Ihre 3 und eine für 10jährige Treue zum Gesang ehren zu dürfen. Auch der Geschäftsführer Fastnacht Jürgen Haberer ehrte an diesem Abend ein Gardemädchen, die bereits im 5. Jahr in der Tanzgarde aktiv mitwirkt.
Es folgte die Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft an Céline Burkard, Tanja Malsy, Gerhard Janssen, Hubert Wilhelm, Heide Wolf und Andreas Weber. Für 40 Jahre wurde Johann Heintz und für 50 Jahre Norbert Burkard und Josef Hoffmann geehrt. Bereits seit 60 Jahren sind Peter Busser und Hermann Kiehl im Verein und 65 Jahre halten Horst Junker und Peter Klein der Harmonie die Treue. Eine besondere Ehrung erhielten Horst Bonifer und Heinz Kämmerer. Beide feiern bereits ihr 70. Jubiläum und singen aktiv im Männerchor. Hierfür erhielten sie neben der Vereinsehrung auch die Ehrenurkunde vom Hessischen Sängerbund mit der goldenen Anstecknadel.

Es wurde still im Raum als Thorsten Rückert nach der Ehrung der Jubilare zu einer speziellen Ehrung aufrief. Durch eine Satzungsänderung in der letzten Generalversammlung wurde hierfür der Grundstein gelegt und durch einen Vorstandsbeschluss im laufenden Jahr wurde die Ehrung beschlossen. Es wurde einem Mitglied die Ehre zu teil, das dem Verein bereits mehrere Jahrzehnte die Treue hält, das den Verein fördernd und finanziell unterstützt und sich äußerst aktiv im damaligen Ausbau des Sängerheims engagierte. Zudem war er bereits mehrfach Festpräsident und versäumt fast keine Vereinsveranstaltung. Thorsten Rückert lüftete das Geheimnis und erhob Frank Lortz in den Status des Ehrenmitglieds der Harmonie Froschhausen 1892 e.V.

Mit tosendem Beifall wurde Frank Lortz auf die Bühne gebeten. Er bedankte sich äußerst ergreifend für diese Auszeichnung mit einer kurzen Ansprache. In seiner Dankesrede erwähnte er seinen Großvater Josef Kiehl. Dieser war aufgrund seiner überaus aktiven Unterstützung ebenfalls Ehrenmitglied des Vereins. Vom Verein erhielt er die Ehrenmitglied-Urkunde und ein kleines Präsent.

Für besondere Erheiterung sorgte der Sketch der Theatergruppe über den Streit zwischen Frau Holle und dem Weihnachtsmann. Dieser hatte zur Folge, dass sich Frau Holle Jahrzehnte lang weigerte, es an Weihnachten schneien zu lassen. Alles, wie so oft im Leben, wegen eines dummen Missverständnisses. Auch der Elf des Weihnachtsmanns und die Glücks-Marie von Frau Holle konnten beide nicht zusammen bringen. Glücklicherweise traf sich der Märchenwald-Ausschuss aus der guten Fee, der bösen Hexe und Schneewittchens Zwerg und konnten beide wieder versöhnen.

Alles in allem war der Familienabend ein gelungener, stimmungsvoller und bunter Abend, bei dem alle Generationen und Gruppierungen der Harmonie vertreten waren und auch die Kleinsten mit ihrer erfrischenden, ungezwungenen Art im Saal und vor der Bühne ebenso präsent waren, wie die Sänger, Schauspieler und Jubilare.

Der Vorstand freut sich über die hohe Beteiligung der Veranstaltung und wünsche seinen Mitgliedern einen gesegneten Advent und besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019. Der letzte Termin in diesem Jahr ist der alljährliche Fußmarsch am 27. Dezember ab dem Sängerheim.

 

Nikolausfeier 2018

Auch in diesem Jahr fand im Sängerheim der traditionelle  Nikolausnachmittag statt. Neben einem reichhaltigem Küchenbuffet, gab es auch ein reichhaltiges Bastelangebot für die Jüngsten der Harmoniefamilie.

Natürlich besuchte auch der Nikolaus die Anwesenden und erfreute sich an den Darbietungen der Kleinsten.

Die Knackfrösche der Harmonie präsentierten sich untern der Leitung von Irmela Maurice.

Familienabend 2018

Der Vorstand lädt alle Mitglieder zum diesjährigen Familienabend am 8. Dezember 2018 ab 19:30 Uhr ins Bürgerhaus Froschhausen ein.

Es wird wieder ein buntes Programm – ausgearbeitet durch alle Gruppierungen des Vereins geben. Auch ist wieder traditionell eine Tombola geplant.

Bestellung Sitzungskarten Fastnacht 2019

Die Vorbereitungen der Harmonie-Fastnachtskampagne laufen zurzeit auf Hochtouren und der Kartenvorverkauf für die Fastnachtsschau im Bürgerhaus Froschhausen startet. 

Das Publikum darf sich nach Vorstellung des Froschhäuser Prinzenpaares auf zwei bunte Fastnachtsabende mit lustigen Büttenreden und tollen Tanzvorführungen der drei Tanzgarden und der Showtanzgruppe Dance for Harmonie freuen. Sonntags erwartet die Besucher ein weiteres und einzigartiges Highlight:
Die Prinzenpaare aus Seligenstadt, Klein-Krotzenburg, Zellhausen und Babenhausen sowie die Kinderprinzenpaare aus Froschhausen und Seligenstadt sind zu Gast bei der Harmonie Fastnachts-Gala und folgen somit einer langen Tradition der befreundeten Vereine.
Nach der Sitzung wird die Bürgerhaus-Bar eröffnet.

Karten für die Gala-Fremdensitzungen am 16. Februar, 19 Uhr, und 17. Februar, 17 Uhr, können zum Preis von 15 € telefonisch bei Hedi Heeg, Tel. 67474, oder online bestellt werden. Die bestellten Karten können am Samstag, dem 2. Februar, im Sängerheim der Harmonie Froschhausen, Freiherr-vom-Stein-Ring 42, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr gegen Barzahlung abgeholt werden.

Hier geht es zum Online Formular

Bestellformular 2019

– – – – –

Hier können Sie das Formular runterladen, um es per Hand auszufüllen…

Bestellkarte 2019

Benefizkonzert am 17.11.2018

Familie Dako, die mehr als drei Jahre lang in Froschhausen lebte und sich im Alltag mit den Kindern gut integrierte, musste im August zurück nach Albanien.

Trotz vom IOM bewilligter Sachleistungen besitzt die Familie bisher weder Betten noch eine Waschmaschine. Die nötigsten Gegenstände wie Küchenutensilien und Decken wurden von Erspartem gekauft, eine Wohnung konnte auch gefunden werden.

Damit die Familie möglichst langfristig unterstützt werden kann, um dort für die Kinder Emmi (2), Paola (6) und Kristina (11) eine Zukunft aufzubauen, sie zur Schule schicken zu können anstatt betteln zu lassen, veranstaltet die Harmonie Froschhausen ein Benefizkonzert mit wunderschöner und besinnlicher Chormusik. Mit dabei ist auch der Gemischte Chor der Harmonie unter der Leitung des Dirigenten Martin Winkler, der sich in den letzten Jahren mit herausragenden Konzerten wie dem Weihnachtsoratorium „Die Geburt Christi“ von Heinrich von Herzogenberg und der „Kaiser“ Markus Passion in der Umgebung einen Namen gemacht hat.

Der Veranstalter freut sich auf viele Zuhörer und bittet Sie mit Ihrer Spende, die Familie zu unterstützen, damit sie aller dortigen Widerstände zum Trotz ein Zuhause aufbauen können und die Kinder durch gute Bildung eine Zukunftsperspektive haben.